Aufstiegs-BAföG für Weiterbildung und Studium an der DAV

Bild zum Thema Aufstiegs-BAföG für Weiterbildung und Studium an der DAV

Mit Inkrafttreten der dritten Novelle des AFBG (3. AFBGÄndG1) ab 1. August 2016 wird aus dem „Meister-BAföG“ das neue „Aufstiegs-BAföG“. Aber natürlich ändert sich nicht nur der Name. Wer eine Maßnahme der beruflichen Aufstiegsfortbildung ab oder nach dem 01. August 2016 beginnt, profitiert deutlich von zahlreichen Verbesserungen in der AFBG-Förderung.

Mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Maßnahmen der beruflichen Aufstiegsfortbildung – etwa zum Meister, Techniker, Fachwirt oder Erzieher – altersunabhängig finanziell unterstützt. Sie erhalten einkommensunabhängig einen Beitrag bis zu max. 15.000,- € zu den Kosten der Fortbildung und bei Vollzeitmaßnahmen zusätzlich einkommensabhängig einen Beitrag zum Lebensunterhalt (z.B. für Alleinstehende sind dies max. 768,- €/Monat). Die Förderung erfolgt teils als Zuschuss, teils als zinsgünstiges Darlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Förderung einer Weiterbildung oder Studiums an der DAV 

Sowohl das Vollzeitstudium und das berufsbegleitende Studium Internationales Logistikmanagement als auch die Weiterbildung zum IHK-geprüften Fachwirt für Güterverkehr und Logistik können mit Mitteln aus dem Aufstiegs-BAföG finanziert werden. Voraussetzung ist eine anerkannte, abgeschlossene Erstausbildung oder ein vergleichbarer Berufsabschluss. Die Förderung ist einmalig für eine Aufstiegs- und Bildungsmaßnahme möglich. 

  

 

Ansprechpartner

Bild von Rita Manke

Rita Manke

Studienberatung / Verwaltung DAV

0421 / 94 99 10 22

Aufstiegs-BAföG für die Studiengebühr "Internationales Logistikmanagement"

Die Studiengebühren für das Studium "Internationales Logistikmanagement" können nahezu komplett durch Aufstiegs-BAföG finanziert werden. Bei Inanspruchnahme des Aufstiegs-BAföGs und unter der Voraussetzung, dass Sie das DAV-Studium erfolgreich abschließen, kann Ihr finanzieller Eigenanteil im Vergleich zu den Studiengebühren deutlich geringer ausfallen. Beispielhaft ist dies nachfolgend aufgeführt.

Für das viersemestrige Vollzeitstudium beträgt die Studiengebühr 3.970,- € pro Semester (gesamt 15.880,- €). Mit dem Aufstiegs-BAföG verringert sich Ihre finanzielle Netto-Eigenleistung um mehr als die Hälfte auf 1.570,- € (entspricht 262,- € monatlich) 

Beim sechssemestrigen berufsbegleitenden Studium reduziert sich durch das Aufstiegs-BAföG die finanzielle Netto-Eigenleistung für die Studiengebühr von 2.650,- € auf nur 1.047,- € (entspricht 175,- € monatlich).

 
   Einzelbetrag Kumuliert
 Studiengebühren DAV 15.880,- €  
 Aufstiegs-BAföG (max. Förderbetrag) 15.000,- € 15.000,- €
 abzgl. Zuschuss (40%) aus dem Aufstiegs-BAföG  6.000,- € 9.000,- €
 abzgl. Erfolgsbonus bei Bestehen (40% der Restsumme des Darlehens)  3.600,- € 5.400,- €
 zzgl. Eigenbetrag (Differenz Studiengebühren zu max. Meister-BAföG-Förderung) 880,- € 6.280,- €
 zzgl. einmaliger Prüfungsgebühren zur staatlichen Abschlussprüfung 300,- € 6.580,- €
 Netto-Gesamthöhe der Studien- und Prüfungsgebühren inkl. Aufstiegs-BAföG-Förderung)    6.580,- €

Aufstiegs-BAföG für die Studiengebühr "Internationales Logistikmanagement"

Aufstiegs-BAföG für den IHK-geprüften Fachwirt Güterverkehr und Logistik

Die Lehrgangsgebühren sind komplett durch Aufstiegs-BAföG förderbar. Dadurch verringert sich Ihre finanzielle Netto-Eigenleistung um mehr als 60% von 3.950,- € auf 1.425,- €. Wie diese Reduzierung im Falle eines erfolgreichen Abschlusses des Lehrgangs berechnet wird, ist nachfolgend aufgeführt. ( zzgl. IHK Prüfungsgebühren (2016 = 450,- €))

 1.722,- €È

 
   Einzelbetrag Kumuliert
Lehrgangsgebühr DAV 3.950,- €  
 Aufstiegs-BAföG (max. Förderbetrag) 3.950,- € 3.950,- €
 abzgl. Zuschuss (40%) aus dem Aufstiegs-BAföG  1.580,- € 2.370,- €
 abzgl. Erfolgsbonus bei Bestehen (40% der Restsumme des Darlehens)  948,- € 1.422,- €
 Netto-Gesamthöhe der Studien- und Prüfungsgebühren inkl. Aufstiegs-BAföG-Förderung)   1.422,- € 
   

Die Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV)

Die Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV) ist eine praxisorientierte Weiterbildungsinstitution für Logistiker. Die DAV gehört zur Bundesvereinigung Logistik (BVL). Über 6000 Absolventen und vielzählige Kooperationsunternehmen in Transport- und Logistikgewerbe ergänzen dieses Netzwerk. Lebensbegleitendes Lernen und effizienter Transfer des erworbenen Wissens in die Praxis sind die grundlegenden Ideen der DAV.

Info-Material anfordern

Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie - Universitätsallee 18 - D-28359 Bremen - Telefon: 0421 / 94 99 10 20 - Telefax: 0421 / 94 99 10 19 - Mail: info@bvl-campus.de
© 2017, BVL Campus gGmbH