Die BVL

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) ist ein offenes Netzwerk von Menschen, die aktiv für ein effizientes Miteinander in der globalisierten Wirtschaft eintreten. Ihr Kernziel ist es, die Bedeutung von Supply Chain Management und Logistik zu vermitteln – sowie deren Anwendung und Entwicklung voranzubringen.

In der BVL sind weltweit mehr als 11.000 Fach- und Führungskräfte aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft vertreten. Sie versteht sich als aktive Gemeinschaft, deren Mitglieder über ihre Wirkungskreise hinaus schauen wollen, um fachlich und menschlich Nutzen zu ziehen – und zu stiften. Die BVL setzt dabei in besonderem Maße auf den Austausch von Wissen und Erfahrung.

Als gemeinnütziger Verein ist die BVL eine Non-Profit-Organisation. Sie ist ihrem Selbstverständnis nach objektiv, unabhängig und vertritt in der politischen und wirtschaftlichen Diskussion keine Partikularinteressen. Allerdings setzt sich die BVL aktiv für die Belange der Logistik als Ganzes ein.

 

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V.

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. inkludiert zwei Weiterbildungsmöglichkeiten: die DAV und die BVL Seminare.

Das Angebot

 

 

 

Die Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV)

Die Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV) ist eine praxisorientierte Weiterbildungsinstitution für Logistiker. Die DAV gehört zur Bundesvereinigung Logistik (BVL). Über 6000 Absolventen und vielzählige Kooperationsunternehmen in Transport- und Logistikgewerbe ergänzen dieses Netzwerk. Lebensbegleitendes Lernen und effizienter Transfer des erworbenen Wissens in die Praxis sind die grundlegenden Ideen der DAV.

Info-Material anfordern

Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie - Universitätsallee 18 - D-28359 Bremen - Telefon: 0421 / 94 99 10 20 - Telefax: 0421 / 94 99 10 19 - Mail: info@bvl-campus.de
© 2017, BVL Campus gGmbH