Willst du beruflich ordentlich vorankommen?

Bilde dich aus zum/zur IHK-geprüften Fachwirt/in für Güterverkehr und Logistik!

Nächster Start:

8. Oktober 2022

Was lernst du?

Die Weiterbildung ist in 3 Lernfelder aufgeteilt.

Entwickeln und Vermarkten von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
  • Mitwirken bei der Gestaltung und Weiterentwicklung des Qualitäts- und Umweltmanagements
  • Bewerten der Entwicklungen auf den nationalen und internationalen Güterverkehrs- und Logistikmärkten - und Ableiten von Maßnahmen
  • Ermitteln von Kundenbedürfnissen und Beraten von Kunden
  • Analysieren und Bewerten von Ausschreibungen
  • Entwickeln von Prozessabläufen
  • Erarbeiten, Präsentieren und Verhandeln von Leistungsangeboten
  • Mitwirken bei der Entwicklung und Umsetzung eines Marketingplans
Erstellen von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
  • Planen, Steuern und Optimieren von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
  • Erstellen von Ausschreibungen für die Vergabe von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen - und Bewerten von Angeboten
  • Analysieren der Kosten und Erträge der Leistungserstellung sowie Ableiten und Umsetzen von Maßnahmen
  • Beurteilen der wirtschaftlichen Situation von Unternehmen anhand von Kennzahlen
  • Mitwirken bei der Aufstellung, Überwachung und Anpassung des Budgets
  • Umsetzen von internen und externen Auflagen zur Lieferkettensicherheit
  • Berücksichtigen von außenwirtschaftlichen Vorschriften bei der Planung von Lieferketten
Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit
  • Situationsgerechtes Kommunizieren mit internen und externen Partnern sowie zielgerichtetes Einsetzen von Präsentationstechniken
  • Festlegen und Begründen von Kriterien für die Personalauswahl sowie Mitwirken bei der Personalrekrutierung
  • Planen und Steuern des Personaleinsatzes
  • Anwenden von situationsgerechten Führungsmethoden
  • Planen und Durchführen der Berufsausbildung
  • Fördern der beruflichen Entwicklung und Weiterbildung von Mitarbeitern/innen
  • Gestalten des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Warum an der DAV?

Kleine Gruppen, Teamwork und familiäre Atmosphäre!

Dozenten aus der Praxis!

Wir achten auf jeden einzelnen: Du hast einen festen Kursleiter, der immer zur Verfügung steht!

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern bieten wir eine Durchführungsgarantie!

Überdurchschnittliche Prüfungsergebnisse durch besonders intensive und individuelle Prüfungsvorbereitung!

Erfahrung: Wir führen die Weiterbildung seit 1976 durch!

Wann startet der Kurs?

Zweimal im Jahr: im Januar und Oktober. Es gibt keine gesonderte Anmeldefrist, wir empfehlen aber, dass du dich 2-3 Monate vor Start bei uns anmeldest, da die Bearbeitung deiner Unterlagen bei den externen Behörden erfahrungsgemäß etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.

 

Nächste Starts:

8. Oktober 2022 - Abendunterricht

9. Januar 2023 - Blockunterricht

Was musst du noch wissen?

Das Wichtigste in Kürze.

Zugangsvoraussetzungen?

Die Fortbildung richtet sich an Praktiker: Voraussetzung ist eine gut abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Logistik/Güterverkehr und anschließend 12 Monate Berufserfahrung. Oder: ein guter Abschluss in einem sonstigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und anschließend 2 Jahre Berufserfahrung.

Bei einer fehlenden Ausbildung wäre eine mind. 5-jährige Berufspraxis in Logistik- oder Güterverkehrsunternehmen relevant.

Unterrichtszeiten?

Du hast die Wahl: Block- oder Abendunterricht? Entscheide je nachdem, wie du den Kurs mit deinem Beruf vereinbaren kannst. Oder schlicht danach, ob du dir mehr Zeit lassen oder lieber besonders schnell sein willst.

  • Abendunterricht: dienstags 17:45 bis 21 Uhr, samstags 8:15 bis 13:15.
  • Blockunterricht: montags bis freitags, 8:15 bis 17:30.

  

Im Abendunterricht dauert die Weiterbildung 18 Monate, im Blockunterricht 2 x 2 Monate mit 5-monatiger Pause dazwischen.

Prüfung und Vorbereitung?

Im Gegensatz zu den meisten anderen Weiterbildungsanbietern ist bei uns die Prüfungsvorbereitung bereits in den Kosten enthalten.

Deine Abschlussprüfung nach Beendigung des Lehrgangs wird von der Handelskammer Bremen durchgeführt und besteht aus zwei schriftlichen Klausuren und einer mündlichen Prüfungsaufgabe. Die Prüfungstermine sind bundeseinheitlich geregelt, mündliche Prüfungen finden ca. 2 Monate nach den schriftlichen statt.

Prüfungstermine hier einsehen

Mehr zur Prüfung? Hier klicken

Kosten und staatliche Förderung?

Wir raten: Nutze die Aufstiegsfortbildungs-Prämie. Je Bundesland werden hier unterschiedlich hohe Zuschüsse im Rahmen der Weiterbildungsprämie gezahlt. Für 2019 bewilligte z. B. Bremen eine Prämie von 4.000 Euro. Oder du finanzierst die Weiterbildung über das elternunabhängige Aufstiegs-BAföG - wir beraten dich gern.

Die Lehrgangskosten betragen 4.490 Euro. An der DAV ist eine ausführliche Prüfungsvorbereitung bereits in den Kosten enthalten. Die Prüfungsgebühr wird separat von der jeweiligen Industrie- und Handelskammer (IHK) erhoben.

Temporärer Umzug?

Unsere Kursteilnehmer/innen kommen vorrangig aus Norddeutschland, aber z. B. oft auch aus Nordrhein-Westfalen oder sogar Süddeutschland. Ein Zimmer auf Zeit ist noch für niemanden ein Problem gewesen: Rund um die DAV gibt es 5 moderne Studenten-Wohnheime.

Hier findest du unseren Wohnheim-Check!

Wer ist dein Ansprechpartner?

Simon aus der Studienberatung! Er berät dich jederzeit: telefonisch, per E-Mail oder bei einem persönlichen Gespräch hier am Campus.

Buch dir am besten direkt hier einen kostenlosen, unverbindlichen Beratungstermin bei ihm!

simonneu

Simon Ehlers

Projektleitung Beratung & Vertrieb, Dozent

sssssss

Termin buchen

Such dir in Simons Beratungs-Kalender einfach deinen Wunschtag und deine Wunschuhrzeit aus.

gruebeln

Probetag

Mal am Unterricht teilnehmen, ganz unverbindlich? Melde dich bei Simon, wir machen einen Termin aus - und übernehmen deine Fahrtkosten.

Lennard Treppe hoch I

Online-Infoabend

Jeden 3. Mittwoch im Monat stellt Simon dir um 18 Uhr im Livestream das Weiterbildungsangebot der DAV vor.