Digital Supply Chain Management

Neben dem Beruf in drei Jahren zum Doppelabschluss: Bachelor of Science und staatlich geprüfter Betriebswirt in einem.

Nächster Start:

2. April 2022

Jetzt Platz sichern!

FAQ

Alle Details haben wir dir an dieser Stelle zusammengefasst. Deine Frage ist nicht dabei? Wende dich an Thomas Zink.

An wen richtet sich der Studiengang? Und warum?

Dich interessieren die neuen Möglichkeiten, die sich Logistikunternehmen durch die Digitalisierung geben? Du möchtest die digitale Zukunft der Unternehmen mitgestalten?

Dann ist es wichtig, zwei Sichten zusammenbringen zu können: die der Logistik und die der IT. Du benötigst Kenntnisse aus beiden Bereichen, um Prozesse zu digitalisieren, sie intern oder unternehmensübergreifend zu integrieren, oder dabei mitzuwirken, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Solche Projekte werden heute in der Berufspraxis mit interdisziplinären Teams aus mindestens diesen beiden Bereichen vorangetrieben. Deine Arbeit liegt in der Schnittstelle: Du musst die Interessen zusammenbringen, vermitteln und dabei stets die Kundenanforderungen im Blick behalten. Sowohl die der externen als auch der internen.

Eine wichtige Basis ist die Fähigkeit, sowohl die Logistik als auch die IT zu verstehen: ihre Methoden und Konzepte, ihre Grundlagen und Rahmenbedingungen. Ihre individuelle Sprache zuzusagen. Darüber hinaus sind nicht zuletzt gute Kommunikationsfähigkeiten, Kenntnisse im Projektmanagement und betriebswirtschaftliches Denken notwendig.

Im Studiengang "Digital Supply Chain Management" werden genau diese Kenntnisse vermittelt. Mitbringen solltest Du den Wunsch, im Unternehmen eher „nach innen“ als „nach außen“ tätig zu sein, sowie Lust auf Logistik und die Arbeit mit Menschen, sowie eine Motivation für die Auseinandersetzung mit eher technisch-mathematisch orientierten Themen wie Datenbanken oder Schnittstellenprogrammierung. Darin sammelst Du im Studium Basiserfahrungen, um später Experten verstehen und mit ihnen gemeinsam Lösungen für unternehmerische Probleme gestalten zu können.

Was lerne ich an der DAV?

An der DAV unterrichtet ein Generationen-Mix aus Führungskräften namhafter Unternehmen, Consultants und festangestellten Lehrkräften. So bleibt der Unterricht stets am Puls der Wirtschaft – und so bekommst Du eine ganzheitliche Sicht auf wirklich alle relevanten Themen und Arbeitsbereiche in Logistik und Digitalisierung. Der Dialog steht am Campus an oberster Stelle: Ob Studienleiter, Verwaltung oder Dozenten, jeder hat ein offenes Ohr für Dich. Und Dein Semestersprecher regelt den Rest.

Wie wird im Studium unterrichtet?

Studierende an der DAV haben entweder ihre kaufmännische Ausbildung bereits abgeschlossen oder steigen noch während ihrer Ausbildung parallel ins berufsbegleitende Studium ein. Das heißt, Du bringst bereits wertvolle Eigenschaften mit. Diese braucht es am Campus, denn es kommt nicht allein auf Fachwissen an. Kleine Gruppen, Workshops und Planspiele fördern neue Denkansätze und den Austausch untereinander. Statt ausschließlich auf Klausuren zu setzen, löst Du viele Aufgaben im Team – wie im Berufsleben.

Welche Chancen habe ich nach der DAV?

Die DAV lehrt seit 1960, Absolventen finden sich in bekannten Unternehmen, allen Positionen und (Bundes-) Ländern. Tausche Dich schon während des Studiums aus und nutze den Draht zu interessanten Persönlichkeiten. Bei Projektarbeiten gehst Du in Dialog mit Unternehmen, löst reale Aufgabenstellungen und kannst weitere Kontakte knüpfen. Mit Deinem breiten Wissen und Deinen Fähigkeiten stärkst Du Dich für Deinen Wunsch-Aufgabenbereich. Für Positionen als Team- oder Projektleiter, v.a. im Bereich der Digitalisierung, bist Du gut ausgerüstet – eben eine Führungskraft von morgen.

  • Doppelabschluss: Bachelor und staatlich geprüfter Betriebswirt in einem
  • Master-Studium möglich – z.B. an unseren Partner-Universitäten in Edinburgh und Liverpool
Was sind die Studieninhalte?

Die Inhalte unserer Vorlesungen und Seminare setzen auf dem Wissen aus Deiner kaufmännischen Ausbildung in Spedition und Logistik, IT oder Industrie auf. Themen werden vertieft und ergänzt, so dass ein ganzheitlicher Blick auf das Digital Supply Chain Management entsteht. Spezialisierungen sind über Projektarbeiten möglich. Übersicht der Studieninhalte je Semester:  hier als PDF.

Vorlesungen finden berufsbegleitend dienstags und donnerstags von 17:45 bis 21 Uhr sowie samstags von 08:15 bis 13:15 Uhr statt. Vorlesungsfreie Zeiten orientieren sich grob an den Bremer Schulferien.

Gibt es Überschneidungen mit dem Studiengang "Internationales Logistikmanagement"?

In beiden DAV-Studiengängen sind dieselben Vorlesungen in den allgemeinen Studienbereichen Teil des Curriculums. Diese Vorlesungen werden überwiegend studiengangsübergreifend durchgeführt. Neben den Fokusbereichen „Digitalisierung und Datenmanagement“ und „Gestaltung digitaler Geschäftsmodelle“ sind aber auch in den allgemeinen Studienbereichen spezifische Vorlesungen für die Studiengänge vorgesehen. Im Studiengang Digital Supply Chain Management spielen u.a. folgende Bereiche eine wesentliche Rolle:

  • Design Digitaler Geschäftsmodelle
  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen
  • Data Analytics
  • Projektmanagement
  • Beschaffungskonzepte und Branchensoftware
  • Plattform Economy und Marktplätze
  • User Experience Management
  • Lizenzrecht
  • Cybersecurity und Datenschutz
Wie oft im Jahr startet der Studiengang, und gibt es Anmeldefristen?

Der Einstieg ins berufsbegleitende Studium ist nur einmal im Jahr möglich, immer zum Sommersemester. Der nächste Start ist der 2. April 2022.

An der DAV gibt es keine festen Anmeldefristen. Eine Einschreibung ins Studium oder eine Anmeldung zur Weiterbildung sind somit auch noch kurzfristig möglich. Wir empfehlen aber eine Anmeldung bis spätestens drei Monate vor Kursstart, da die Inanspruchnahme von staatlichen Förderungen wie dem Aufstiegs-BAföG erfahrungsgemäß eine etwas längere Beantragungs- bzw. Bearbeitungszeit in Anspruch nimmt.

Was sollte ich beachten, wenn ich berufsbegleitend studiere?
Wer eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen hat oder noch mittendrin ist, der kennt sich langsam mit den Basics aus BWL, Arbeitsprozessen und auch bereits ein bisschen mit Preis- und Produktgestaltung aus. Wir unterfüttern deine Praxiserfahrungen mit Theorien. Da du parallel weiterarbeitest kannst du Fragestellungen aus deinem Joballtag einbringen. Wichtig aber: Ein Studium, auch ein "praxisorientiertes", ist keine Fortbildung. Beim Studieren geht es darum, seinen Horizont zu erweitern, neue Denkansätze und Möglichkeiten des Herangehens an Problem- und Aufgabenstellungen der Gegenwart aber auch der Zukunft zu bekommen. Wir möchten "für mehr Handwerkszeug in deinem Kopf" sorgen. Berufsbegleitend studieren heißt aber auch, dass du eine doppelte Belastung eingehst - und das kann und will nicht jeder. Wenn du z. B. in einer Spedition arbeitest bist du zwar ohnehin ein Organisationstalent, aber das Konzentrieren, Lernen und Projekte-bearbeiten nach Feierabend braucht gute Selbstorganisation und -motivation. Wir haben allerdings die Erfahrung gemacht, dass unsere berufsbegleitenden Semester sich abends freuen, sich zu sehen, und gemeinsam neuen Input zu bekommen, der "von ihrem Schreibtisch Abstand" nimmt und auch Themen beleuchtet, mit denen sie derzeit beruflich noch keinen Kontakt haben. Insgesamt gilt: Schätze dich ehrlich ein, ob du der Typ fürs berufsbegleitende oder Vollzeit-Studieren bist.
  • Bist du dir unsicher? Sprich unsere Studienberatung einfach an, und wir wägen gemeinsam ab.
Beeinflusst Corona das Lernen an der DAV?

Nein. Mit Beginn der Pandemie waren auch wir kurzfristig gezwungen, Online-Vorlesungen einzuführen - dadurch konnten wir für alle Kurse sicherstellen, dass sich keine Verzögerung hinsichtlich des Abschlusses ergibt. Im Laufe des Sommersemesters 2021 konnten wir schließlich vollständig zum Präsenzunterricht zurückkehren. Wir unterliegen den Richtlinien des Landes Bremen, sehen unsere Präsenz-Veranstaltungen aber aktuell absolut nicht in Gefahr.

Deine Ansprechpartner an der DAV

Hast Du weitere Fragen? Studienleiter Thomas Zink steht dir jederzeit zur Verfügung.

Für einen weiteren Eindruck vom Leben und Studieren an der DAV nimm gerne auch an unserem regelmäßigen Online-Infoabend teil: jeden 3. Donnerstag im Monat. Infos und Anmeldung hier.

Oder du kommst persönlich vorbei - zum Beispiel an unserem Tag der offenen Tür am 15. Januar!

Zink4

Thomas Zink

Studienleitung, Dozent

Ehlers_Simon

Simon Ehlers

Projektleitung Beratung & Vertrieb, Dozent